Zum Inhalt springen

Storeys

Angst ist ein Hund

Angst ist ein Hund. Anhänglich bis zur Selbstaufgabe wacht sie über das Wohl ihres Herrchen. Bloss, dass sie dumm ist wie ein Huhn und sich statt gegen fiese Einbrecher allzu oft gegen das Herrchen selber wendet. Die Situation falsch einschätzt. Alarm schlägt, wo keine Gefahr droht. Oder vielleicht auch einfach nur spielen will. Und nicht realisiert, dass das Spiel des Herrchens Leben aufs Spiel setzt.… 

Der König

  • Storeys
  • 5 min read

Laternenpfahl, warum sprichst du nicht zu mir? Telefon, in der gelben Kabine, warum rufst du mich nicht an? Warum bellst du nicht, kleines Hündchen, du, das so verwildert umherstreunst, hast du mir nichts anzuvertrauen? Sonnenstrahl, der du mich gewärmt hast, wo bist du geblieben? Das Blitzen der Fenster, dieser – meiner – dieser ach so fremden Grossstadtfenster, die so trüb geworden. Es ist Frühling Ist… 

Imago

  • Storeys
  • 4 min read

Heute Nacht habe ich von ihr geträumt. Schon lange habe ich ihre Gestalt nicht mehr so klar vor meinen Augen gesehen. Ihr Antlitz. Ihren Ausdruck. Ihr Lachen. Ihr Strahlen. Aber auch der Zweifel, die Unsicherheit, ihr Charme. Wie sie mich schelmisch angelächelt hat, im tiefsten Inneren verbunden, verbunden im Herzen schauten wir durch einen Vorhang in die Ferne. Ohne dass es ein Drinnen, ohne dass… 

Varkala, Indien

Ich geniesse die Abendstimmung, das Rauschen der Wellen, die recht hoch sind und erinnere mich an Frankreich oder Italien: Eine Stadt am Ende eines Tunnels, eine Art Klippe, zehn Meter weiter unten zischt die Brandung. Ich glaube, dies war die Stimmung, die mich veranlasste mit 17 bei Mächler eine Wellenzeichnung zu machen, was ein Flop wurde, da er mich einmal mehr nicht verstanden hatte. Im…