Zum Inhalt springen

Griechenland

Vertraue deiner Mutter – oder auch nicht

Ich besuche meine Mutter, die auf Kreta lebt. Der Weg zu ihrem Haus ist grösstenteils unbefestigt, schmal und sehr steil. Doch um zu diesem Weg zu gelangen, muss man erst mehrere Kilometer auf einer gut ausgebauten, asphaltierten Hauptstrasse um einen Berg herum fahren. Auf meiner Navi-App wird allerdings ein Weg angezeigt, der diesen Umweg um den Berg herum auslässt. Ein genialer Shortcut, wohl ebenfalls unbefestigt… 

Kinderarbeit

Sie wird eine perfekte Gastgeberin sein. Sie lächelt mich an, während sie den Nebentisch abräumt. Ihn wieder neu aufdeckt. Ich beobachte sie interessiert, neugierig, unsere Blicke treffen sich immer wieder und sie scheint durchaus Stolz auf ihre Tätigkeit zu sein. Sie ist geschickt, schnell, wieselt durch das Restaurant mit dem besten Kleftiko ever. Geschmortes Lamm mit Gemüse und Kartoffeln. Und Thymian. Viel Thymian. Ein harmonisches… 

Ein Hund ohne Angst

Stoisch steht er auf dem Heuballen. Es geht bergauf. Es geht bergab. Mit 50 Km/h und mehr. Dem Hund ist das egal. Er hält seine Fresse in den frischen Wind – und hält sie zugleich. Er kennt keine Angst. Er hat meinen Respekt.

Angst ist ein Hund

Angst ist ein Hund. Anhänglich bis zur Selbstaufgabe wacht sie über das Wohl ihres Herrchen. Bloss, dass sie dumm ist wie ein Huhn und sich statt gegen fiese Einbrecher allzu oft gegen das Herrchen selber wendet. Die Situation falsch einschätzt. Alarm schlägt, wo keine Gefahr droht. Oder vielleicht auch einfach nur spielen will. Und nicht realisiert, dass das Spiel des Herrchens Leben aufs Spiel setzt.… 

Töff vs E Bike

Es ist erstaunlich. Ich hatte heute einen durchaus ausgefüllten Tag, bin vielleicht etwas später losgefahren, etwas früher angekommen, habe etwas länger Mittag gemacht, aber insgesamt wurde es mir nicht langweilig. Der Tachostand auf meiner ersten Motorradtour seit langem ist dennoch etwas ernüchternd: 105 Kilometer, 1500 Höhenmeter, das hätte ich auch mit dem E Bike geschafft. Und obwohl ich durchaus auch mal Gas gegeben habe, hat… 

Kreta – eine neue Ära

Oftmals gibt es keine effiziente Möglichkeit, um von einem Flughafen in die Stadt zu kommen. Ausser Taxis. Und Taxifahrer haben grundsätzlich zu viel freie Zeit, so dass sie sehr kreativ darin sind, Wege zu finden, um überrissene Preise verlangen zu können. Ich dachte, ich kenne inzwischen die meisten Tricks, doch in Heraklion sind die Taxifahrer phantasievoll. Vor einigen Jahren beklagte sich einer unglaublich darüber, dass…