Zum Inhalt springen

reysen

Eine gebrochene Existenz

Ja, zu diesem Post fehlt ein Bild. Denn ein Bild habe ich nicht gemacht von ihm. So hatte ich es mir zuerst gedacht. Aber ein Post ohne Bild geht nicht und ganz unschuldig passt ja auch ein Bild vom schönen Zürichsee. Denn wir befinden uns in Zürich. Wir sitzen in einem Restaurant, trinken Bier, bestellen ein Abendessen, das ich wohl lange nicht mehr essen werde… 

Die Sache mit der Tasche

  • USA
  • 3 min read

Für die Reyse durch die USA habe ich ein Velo gekauft, das eine spezielle Halterung hat, um Taschen vor dem Lenker aufzuhängen. Coole Sache, bloss gibt es da ein Problem. Ich finde und finde keine Tasche, die mir und der Halterung wirklich passt. Ich suche und suche und irgendwann finde ich eine Tasche, die wasserfest und allgemein ziemlich perfekt zu sein scheint, bloss gibt es… 

Kulturschock

Ich habe Hunger und setze mich in ein gemütlich aussehendes Cafe-Restaurant. Auf der anderen Seite des kleinen Platzes spielt eine Live Band Jazz-Musik, die Band kann ich allerdings nicht sehen. Noch bevor ich die Bestellung aufgebe beginnt wenige Meter neben dieser Band eine Zweite zu spielen an. Ein Konzert quasi in Stereo, bloss mit zwei völlig verschiedenen Stilrichtungen. Ich bin zu faul, um mich umzusetzen… 

Reyseroute USA

  • USA
  • 2 min read

Mit dem E Bike nach Nordkorea. In etwa so könnte man meinen Plan umschreiben. Nicht, dass ich nach Nordkorea reisen möchte, nicht, dass man zurzeit nach Nordkorea reisen könnte, aber nach Nordkorea sind es – mit ein paar kleinen Umwegen – von Zürich aus gut 16000 Kilometer. Also in etwa gleich viele Kilometer wie ich mir in den USA (vgl. Karte) vorgenommen habe. Im Prinzip… 

Im Kloster

  • Italien
  • 4 min read

Ich liebe es, Off-Season zu reisen. Es gibt die schönsten Hotels zu vernünftigen Preisen. So übernachte ich für weniger als hundert Franken in einem Hotel, das sich in einem ehemaligen Kloster in der Nähe von Siena befindet, zu dem ein wunderbarer Klostergarten gehört – und diese Kapelle. Zum Frühstück gibts frischen Honig, definitiv eine Empfehlung! In Montepulciano lege ich ein paar Zehner mehr hin, dafür… 

Italienische Küche

Ein wichtiger Faktor bei einer Reise nach Italien ist selbstverständlich das Essen. Die Unterkunft war phänomenal. Ein ehemaliges Kloster mit Blick auf den Florenzer Dom. Vielleicht hätte ich aber etwas skeptisch sein sollen, als ich Halbpension buchte. Nur so bringen sie wohl das Restaurant voll. Ehrlicherweise: das Essen war OK, (aber definitiv auch nicht mehr), vor allem aber liesse sich an der Präsentation noch arbeiten…

Europameisterschaft?

  • Italien
  • 1 min read

Es sind Europameisterschaften. Public viewing in Soriano nel cimino. Längst nicht alle Plätze sind besetzt, aber immerhin sitzen einige Leute an langen Tischen und speisen. Um 9 beginnt das Spiel. Um 9 Uhr 20 Sekunden der erste Schock. Albanien schiesst das erste Tor gegen Italien. Aber so richtig zerstören tut es die Stimmung nicht. Und schon bald fällt der Ausgleich, das 2:1, Halbzeitstand. Ich kann… 

Master of the Tubes

  • Italien
  • 3 min read

Es gibt wohl wenige Velofahrer, die so viele Platten haben wie ich. Vermutlich hat das vor allem damit zu tun, dass ich mich grundsätzlich weigere, die Schläuche genug aufzupumpen. Könnten ja platzen. Ich bin irgendwo nördlich von Rom. Das Velo eiert schon ein wenig rum, da entschliesse ich mich, den Rucksack, den ich auf dem Gepäckträger über dem Vorderrad transportiere in eine Gepäckträgertasche zu platzieren.…